HSV auch 2019 „Bedeutende regionale Kanzlei im Wirtschaftsrecht“ im Deutschland-Ranking von „The LEGAL 500“

Alle Jahre wieder wird die Online-Ausgabe des renommierten Kanzlei-Verzeichnisses „The LEGAL 500“ aktualisiert und kurz vor Weihnachten veröffentlicht.  

In dem auf der Grundlage einer Analyse von umfangreichen Mandanten- & Kollegenbefragungen erstellten Kanzlei-Ranking „Deutschland 2019“ wird HOECK SCHLÜTER VAAGT wie bereits in den Vorjahren wiederum als eine der führenden Kanzleien in Schleswig-Holstein im Bereich des Wirtschaftsrechts aufgeführt:

„Die Flensburger Kanzlei HOECK SCHLÜTER VAAGT betreut Unternehmen, vermögende Privatpersonen und Körperschaften des öffentlichen Rechts umfassend im Wirtschaftsrecht.

Besondere Schwerpunkte stellen hierbei das Gesellschaftsrecht und M&A, das Arbeits-, Immobilien- und Baurecht sowie die Bereiche IT und IP dar.

Die Mandanten sind überwiegend in Norddeutschland und Dänemark angesiedelt (die Kanzlei unterhält einen Danish Desk) und werden bei deutsch-dänischen Themen häufig von Gesellschaftsrechtlerin Christina Meß betreut.

Daneben zählen Stefan Koch und Joachim Frank zu den zentralen Figuren in der gesellschaftsrechtlichen und transaktionsbezogenen Beratung.

Jörg Schriewer betreut Mandanten im öffentlichen Baurecht und Energierecht und Jan Strunk wird mit der Bearbeitung arbeits-, marken-, medien- und IT-rechtlicher Mandate beauftragt.“

:::