Multimedia

Medien

Film-Piraterie im Internet…

…ist das Motto, unter dem sich heute der Jugendsender „DASDING“ des Südwestrundfunks mit dem unerlaubten Kopieren und Herunterladen von urheberrechtlich geschützten Werken beschäftigt – und der Reaktion von Staat und Medienindustrie darauf. Für den Beitrag hat die Redaktion der SWR-Radiosendung mich zu einigen rechtlichen Aspekten des Themas befragt: „Weil das Thema […] kein Spaß ist, […]

Medien

Weblogs und das neue Telemediengesetz

[akademie.de – April 2007] Alle jammern, alle klagen; Abmahnwellen werden befürchtet. Doch ist das neue Telemediengesetz wirklich nur dazu da, Blogger an die Kette zu legen? In einem Webcam-Interview bei “akademie.de” stellt Rechtsanwalt Strunk die These auf, daß die Gleichstellung mit Journalisten für Blogger durchaus auch Vorteile mit sich bringen kann: So verschieben sich z.B. […]

Fachbeitrag

Das neue Urheberrecht: Tod der Privatkopie?

[Veröffentlicht bei „anwalt4you“ – Juli 2004 und „Rechtpraktisch“ – August 2004] Auch das seit September 2003 geltende neue Urheberrechtsgesetz (UrhG) gestattet dem Nutzer eines Werkes die Anfertigung von Kopien „beliebiger Träger“ für den privaten Gebrauch. So darf etwa der Besitzer einer gekauften (oder gemieteten) Musik-CD für sich sowie für nahestehende Personen einzelne Kopien herstellen, ohne […]

Medien

Neues Urheberrecht: Kopierschutz darf nicht mehr technisch umgangen werden

[Beitrag NDR Fernsehen „SCHLESWIG-HOLSTEIN magazin“ – 21. Mai 2004] Mit den für den Verbraucher wichtigsten Änderungen des Urheberrechts im letzten Herbst und seinen aktuellen Auswirkungen auf die Musik- & Filmkopierer-Szene aber auch auf den „normalen“ Heimanwender befaßt sich heute auf N3 das „SCHLESWIG-HOLSTEIN magazin“ des Norddeutschen Rundfunks.

Medien

Experte kritisiert verschaerftes Urheberrecht

[Beitrag aus dem sh:z Tagesthema „Raubkopierer im Visier der Fahnder“ – erschienen am 24.04.2004 in den Zeitungen des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags] Kiel (hsg) – Seit September 2003 gilt in Deutschland ein verschärftes Urheberrecht, mit dem vor allem die Internet-Tauschbörsen und der Handel mit Raubkopien unterbunden werden sollte. Das Urheberrechtsgesetz (UrhG) gestattet in § 53 dem Nutzer […]

Medien

Raubkopierer im Visier der Fahnder: Was ist erlaubt, was ist verboten?

Zu diesem Thema ist im Rahmen des sh:z Tagesthema „Raubkopierer im Visier der Fahnder“ am 24.04.2004 in den Zeitungen des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags ein kurzer Überblick anhand von Fallgestaltungen erschienen, die von Rechtsanwalt Strunk beantwortet wurden: